Technik-Dialog 2012: Dezentralisierung und Netzausbau

Datum22. - 23.03.2012
Ort Göttingen

Die Bundesnetzagentur und das Energie-Forschungszentrum Niedersachen richten seit 2009 einmal pro Jahr die Göttinger Energietagung aus, eine Arbeits­tagung zur aktuellen Entwicklung der Energie­versorgungsnetze. Die vierte Göttinger Tagung im Jahr 2012 war Teil des Technik-Dialogs der Bundes­netz­agentur. Schwerpunkt war das Thema »Dezentralisierung und Netzausbau«.

Ziel der Veranstaltung war es, zu einem gemeinsamen Verständnis von Dezentralisierung zu gelangen und Auswirkungen auf den Ausbau der Über­tragungs­netze zu hinterfragen. In einer Podiumsdiskussion ging es um die Frage, ob der Netzausbaubedarf durch Dezentralisierung reduziert werden kann. Zur inhaltlichen Vertiefung wurden drei Fachforen angeboten:

  • Einsatz von Stromspeichern
  • Netzausbau und Regulierung
  • Dezentrale Erzeugung und Energiemanagement

Adresse

Paulinerkirche
Papendiek 14
37073 Göttingen