Umwelt-Dialog zum Bodenschutz

Beginn 05.06.2018 13:30 Uhr
Ende 06.06.2018 13:30 Uhr
Ort Bonn

Die Bundesnetzagentur lädt ein zu einer Dialog-Veranstaltung zum Thema Bodenschutz. Dabei sollen einerseits die Umwelt­auswirkungen verschiedener Verlegetechniken und andererseits das Instrument der Bodenkundlichen Baubegleitung (BBB) bei der Ver­legung von Gleichstrom­kabeln erörtert werden. Die Veranstaltung richtet sich an Umwelt- und Boden­experten, Landwirte, Wissenschafts­vertreter sowie Umwelt- und Boden­gutachter.

Der Umwelt-Dialog soll die Identifizierung und Bewertung von Umwelt­auswirkungen auf den Boden beleuchten. Im Fokus stehen dabei der Boden­haushalt, die Boden­funktionen sowie die land­wirtschaftlichen Nutzungs­möglichkeiten (einschließlich möglicher Nutzungs­einschränkungen). In Vorträgen stellen die Referenten Vor- und Nach­teile der unterschiedlichen Verlege­techniken dar und stellen Forschungs­projekte zum Bodenwärme­haushalt und zu Aus­wirkungen auf die Boden­nutzung vor.

Der zweite Tag soll den Auftakt bilden für die Erstellung eines Anfor­derungs­kataloges zur Boden­kundlichen Baube­gleitung (BBB). Dazu sollen die Teil­nehmer eine Übersicht über die bestehenden Leit­fäden zur Boden­kundlichen Baube­gleitung und Best-Practice-Beispiele eines bereits umgesetzten Erdkabel­projekts bekommen. Dabei sollen möglichst sämtliche Aspekte vom konzep­tionellen Ansatz bis hin zur Qualitäts­sicherung thematisiert werden. In einer Abschluss­diskussion werden die wesentlichen Aspekte und Erkenntnisse noch einmal zusammengefasst.

Anmeldung

Nutzen Sie für Ihre Anmeldung bitte das Online-Formular. Die Teilnahme ist kostenlos.

Adresse

Münster-Carré
Gangolfstraße 14
53111 Bonn