Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Hamburg Nord – Hamburg Ost – Krümmel

    H2Vorhabendetails

    Hamburg, Schleswig-Holstein
    Gesamtlänge etwa 59 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    28
    31
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren
    im oder vor dem Planfeststellungs- oder Anzeigeverfahren

    (möglicher) Trassenverlauf bzw. Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten Hamburg Nord, Hamburg Ost und Krümmel (BBPlG-Vorhaben 51)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    50Hertz

    Zuständigkeit

    Bundesnetzagentur

    Länder

    Hamburg, Schleswig-Holstein

    technische Daten

    Wechselstrom | 380 kV

    Typ

    Ersatzneubau, Änderung des Betriebskonzepts

    Kennzeichnungen

    länderübergreifend

    Länge

    etwa 59 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2030

    Hintergrund

    Das Vorhaben 51 sieht eine Netz­verstärkung vor. Dazu will der Vorhaben­träger 50Hertz für die bestehende 380-kV-Frei­leitung zwischen Hamburg Nord und Hamburg Ost den Betrieb auf einen witterungs­abhängigen Freileitungs­betrieb umstellen. Außerdem plant er den Ersatz­neubau einer Leitung mit vier Strom­kreisen (Hochstrom­beseilung) zwischen Hamburg Ost und Krümmel in bestehender Trasse sowie entsprechende Anlagen­erweiterungen. Das Vorhaben besteht aus den zwei Einzel­maßnahmen Hamburg Nord – Hamburg Ost und Hamburg Ost – Krümmel.

    Das Vorhaben erhöht die Transport­kapazität auf der bestehenden 380-kV-Verbindung Hamburg Nord – Hamburg Ost – Krümmel. Damit leistet es einen Beitrag zur not­wendigen Erhöhung der horizontalen Über­tragungs­fähigkeit im Nord­raum der Regel­zone von 50Hertz. Neben dem Übertragungs­bedarf an konventioneller Erzeugungs­leistung aus dem Raum Hamburg muss die Verbindung vor allem die stetig steigende Erzeugungs­leistung aus erneuer­baren Energien aus Schleswig-Holstein und Mecklen­burg-Vor­pommern auf­nehmen.

    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundes­bedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 25. Juli 2022

    H3Abschnitte

    Hamburg Nord - Hamburg Ost (Abschnitt West)

    etwa 31 km | Hamburg | 50Hertz

    Abschnitt West

    Bundesfachplanung
    entfällt

    Planfeststellung

    Bau

    Inbetriebnahme

    Bundesfachplanung
    seit entfällt

    möglicher Trassenverlauf des Abschnitts West des BBPlG-Vorhabens 51

    Der Vorhabenträger 50Hertz hat am 1. Juli 2022 einen Antrag auf Verzicht auf Bundesfachplanung nach § 5a NABEG bei der Bundes­netz­agentur gestellt. Er plant, die Strom­trag­fähigkeit der Leitung überwiegend durch einen witterungs­abhängigen Freileitungs­betrieb zu erhöhen. Bauliche Änderungen an den Masten sind nicht erforderlich. Die Bundes­netz­agentur hat am 25. Juli 2022 entschieden, dass die Maßnahme auf Grund der örtlichen Gegeben­heiten ohne Durch­führung der Bundes­fach­planung möglich ist.

    Status

    entfällt

    Termine und Meldungen

    Verzicht auf Bundesfachplanung in Abschnitt West von Vorhaben 51

    meldung27.07.2022
    BBPlG 51 Abschnitt West
    Planfeststellung

    H2Teilen