Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Großgartach – Endersbach

    H2Vorhabendetails

    Baden-Württemberg
    Gesamtlänge etwa 27 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    27
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren

    Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten Großgartach und Endersbach (BBPlG-Vorhaben 22)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    TransnetBW

    Zuständigkeit

    Landesbehörde

    Länder

    Baden-Württemberg

    technische Daten

    Wechselstrom, 380 kV

    Typ

    Ersatzneubau, Parallelneubau, Umbeseilung

    Kennzeichnungen

    Länge

    etwa 27 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2030

    Hintergrund

    Das Vorhaben erhöht die Übertragungskapazität im Bereich Großgartach, Mühlhausen und Endersbach. Vorhabenträger TransnetBW plant einen Parallelneubau und Ersatzneubau. Dadurch soll das vorhandene Dreibein Endersbach – Großgartach – Mühlhausen aufgelöst werden. Ein eigenständiger 380-kV-Stromkreis soll von Großgartach nach Endersbach führen, ein weiterer von Großgartach nach Mühlhausen.
    Das Vorhaben wurde 2012 in den Netz­entwicklungs­plan und 2013 in den Bundes­bedarfs­plan aufgenommen. Im folgenden Netz­entwicklungs­plan wurde es nicht erneut bestätigt und daher 2015 nicht in den Bundesbedarfsplan aufgenommen. Seit 2021 ist es erneut Bestandteil des Bundes­bedarfs­plans.


    Status

    Stand: 31. März 2021

    Für das Vorhaben wurde noch kein Genehmigungs­verfahren beantragt.

    H3Abschnitte

    H2Teilen