Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Conneforde – Unterweser

    H2Vorhabendetails

    Niedersachsen
    Gesamtlänge etwa 32 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    32
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren

    Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten Conneforde und Unterweser (BBPlG-Vorhaben 54)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    TenneT

    Zuständigkeit

    Landesbehörde

    Länder

    Niedersachsen

    technische Daten

    Wechselstrom, 380 kV

    Typ

    Umbeseilung, Änderung des Betriebskonzepts

    Kennzeichnungen

    Länge

    etwa 32 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2025

    Hintergrund

    Das Vorhaben 54 sieht eine Spannungs­umstellung und eine Umbe­seilung auf der bereits bestehenden Leitung Conneforde – Unterweser vor. Durch die Umstellung des Strom­kreises von 220 auf 380 kV kann die Leitung höher ausgelastet werden. Im Zuge dessen sind ebenfalls Verstär­kungen an Schalt­anlagen sowie Schaltfeldern notwendig.
    Das Vorhaben entlastet in Verbindung mit dem Vorhaben 55 die Netzstruktur im Raum nord­westliches Nieder­sachsen. Außerdem erhöht es die Transport­kapazität. Das ist notwendig, da vor allem durch Onshore- und Offshore-Wind­energie ein starker Anstieg erneuer­barer Energien erwartet wird.
    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundesbedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 30. Juni 2021

    Für das Vorhaben wurde noch kein Genehmigungs­verfahren beantragt.

    H3Abschnitte

    H2Teilen