Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Graustein – Bärwalde

    H2Vorhabendetails

    Brandenburg, Sachsen
    Gesamtlänge etwa 22 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    22
    im oder vor dem Planfeststellungs- oder Anzeigeverfahren

    Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten Graustein und Bärwalde (BBPlG-Vorhaben 62)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    50Hertz

    Zuständigkeit

    Landesbehörde

    Länder

    Brandenburg, Sachsen

    technische Daten

    Wechselstrom, 380 kV

    Typ

    Umbeseilung, Änderung des Betriebskonzeps

    Kennzeichnungen

    Pilotprojekt für Hochtemperaturleiterseile

    Länge

    etwa 22 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2022

    Hintergrund

    Zur Umsetzung des Vorhaben 62 sind Mast-Erhöhungen sowie primär- und sekundär­technische Anpassungen in den Schalt­anlagen notwendig. Diese schaffen die Voraussetzungen für den Einsatz von witterungs­abhängigem Freileitungs­betrieb. Später erfolgt dann eine bedarfs­gerechte Umbeseilung (HTLS) der bestehenden 380-kV-Freileitung.
    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundesbedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 30. September 2021

    H3Abschnitte

    Graustein – Bärwalde

    etwa 22 km | Brandenburg, Sachsen | 50Hertz

     

    Raumordnungsverfahren
    entfällt

    Planfeststellung

    Bau

    Inbetriebnahme

    Raumordnungsverfahren
    seit entfällt

    Status

    entfällt

    H2Teilen