Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Siedenbrünzow – Güstrow – Putlitz Süd – Perleberg – Osterburg – Stendal West – Wolmirstedt – Schwanebeck – Klostermansfeld – Schraplau/Obhausen – Lauchstädt

    H2Vorhabendetails

    Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt
    Gesamtlänge etwa 439 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    439
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren

    Luftlinien zwischen den Netzverknüpfungspunkten Siedenbrünzow, Güstrow, Putlitz Süd, Perleberg, Osterburg, Stendal West, Wolmirstedt, Schwanebeck, Klostermansfeld, Schraplau/Obhausen und Lauchstädt (BBPlG-Vorhaben 60)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    50Hertz

    Zuständigkeit

    Bundesnetzagentur

    Länder

    Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt

    technische Daten

    Wechselstrom, 380 kV

    Typ

    Umbeseilung

    Kennzeichnungen

    länderübergreifend

    Länge

    etwa 439 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2035

    Hintergrund

    Zur Umsetzung des Vorhaben 60 sind auf ent­sprechenden Leitungs­abschnitten Mast-Erhöhungen sowie primär- und sekundär­technische Anpassungen in den Schalt­anlagen notwendig. Das schafft die Voraus­setzungen für den Einsatz eines witterungs­abhängigen Freileitungs­betriebs. Später erfolgt eine bedarfs­gerechte Umbeseilung (HTLS) der bestehenden 380-kV-Freileitung.
    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundesbedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 30. Juni 2021

    Für das Vorhaben wurde noch kein Genehmigungs­verfahren beantragt.

    H3Abschnitte

    H2Teilen