Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Kriftel – Farbwerk Höchst-Süd

    H2Vorhabendetails

    Hessen
    Gesamtlänge 11 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    11
    genehmigt beziehungsweise im Bau

    Trassenverlauf der Leitung zwischen Kriftel und dem Punkt Marxheim sowie zwischen dem Punkt Hattersheim und den Farbwerken Höchst-Süd (BBPlG-Vorhaben 76)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    Amprion

    Zuständigkeit

    Landesbehörde

    Länder

    Hessen

    technische Daten

    Wechselstrom | 380 kV

    Typ

    Ersatzneubau, Umbeseilung, Zubeseilung

    Kennzeichnungen

    Länge

    11 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2024

    Hintergrund

    Im Vorhaben 76 plant Vorhaben­träger Amprion den Ersatz­neubau sowie die Zube­seilung einer 380-kV-Leitung. Es umfasst den Leitungs­bau einer 380-kV-Doppel­leitung zwischen Kriftel und Farbwerke Höchst-Süd in der Trasse einer bereits bestehenden Leitung. Darüber hinaus plant Amprion den Neubau einer 380-kV-Anlage am Standort Farb­werke Höchst-Süd.
    Das Vorhaben erhöht die Übertragungs­kapazität in der Region Frankfurt – Karlsruhe.
    Es ist seit 2021 im Bundesbedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 31. März 2022

    H3Abschnitte

    Kriftel – Farbwerk Höchst-Süd

    11 km | Hessen | Amprion

     

    Raumordnungsverfahren
    Q2 2017

    Planfeststellung
    Q4 2019 - Q1 2022

    Bau
    seit Q1 2022

    Inbetriebnahme

    Bau
    seit Q1 2022

    Ein Raumordnungs­verfahren war nicht erforderlich.

    Status

    Bauarbeiten haben begonnen (Q1 2022)

    Es wurden bisher 0 von 11 Kilometern fertiggestellt.

    H2Teilen