Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Großkrotzenburg – Dettingen – Urberach

    H2Vorhabendetails

    Hessen
    Gesamtlänge etwa 24 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    24
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren

    Luftlinien zwischen den Netzverknüpfungspunkten Großkrotzenburg, Dettingen und Urberach (BBPlG-Vorhaben 66)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    Amprion

    Zuständigkeit

    Landesbehörde

    Länder

    Hessen

    technische Daten

    Wechselstrom, 380 kV

    Typ

    Umbeseilung

    Kennzeichnungen

    Länge

    etwa 24 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2028

    Hintergrund

    Im Vorhaben 66 ist die Verstärkung einer bestehenden 380-kV-Leitung geplant. Es umfasst die Umbeseilung der bestehenden 380-kV-Leitung zwischen Großkrotzen­burg und Urberach mittels HTLS.
    Durch das Vorhaben erhöht sich zwischen Großkrotzen­burg und Urberach die Übertragungs­kapazität in süd­westliche Richtung.
    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundesbedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 31. März 2021

    Für das Vorhaben wurde noch kein Genehmigungs­verfahren beantragt.

    H3Abschnitte

    H2Teilen