Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Wilhelmshaven/Landkreis Friesland – Lippetal/Welver/Hamm

    H2Vorhabendetails

    Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen
    Gesamtlänge etwa 270 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    270
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren

    Luftlinie zwischen den Räumen Wilhelmshaven/Landkreis Friesland und Lippetal/Welver/Hamm (BBPlG-Vorhaben 49)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    Amprion

    Zuständigkeit

    Bundesnetzagentur

    Länder

    Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen

    technische Daten

    Gleichstrom | 525 kV

    Typ

    Neubau in neuer Trasse

    Kennzeichnungen

    Erdkabel
    HGÜ-Pilotprojekt
    länderübergreifend
    Leerrohrmöglichkeit

    Länge

    etwa 270 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2031

    Hintergrund

    Das Vorhaben 49 sieht eine Verbindung in Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungstechnik (HGÜ) von Nieder­sachsen nach Nordrhein-Westfalen vor. Diese soll das Wechsel­strom­netz entlasten und einen sicheren Netz­betrieb gewähr­leisten. Amprion plant dazu eine Verbindung zwischen den Netz­verknüpfungs­punkten Wilhelms­haven 2 und Uentrop. Das Vorhaben soll zwischen Nieder­sachsen und Nordrhein-Westfalen in weiten Teilen gemeinsam mit der Leitung Heide West – Polsum (Vorhaben 48) als paralleles Erdkabel realisiert werden. Zusammen bilden die beiden Vorhaben den Korridor B des Netz­entwicklungs­plans.

    Der nördliche Netz­verknüpfungs­punkt Wilhelms­haven 2 liegt in der Nähe von Offshore-Verknüpfungs­punkten am selben Standort sowie am Standort Unter­weser. Der Netz­verknüpfungs­punkt Uentrop ermöglicht in diesem Zusammen­hang die Versorgung von Nordrhein-Westfalen. Gleich­zeitig entlastet er das unter­gelagerte Wechsel­strom­netz.

    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundes­bedarfs­plan gelistet. Bis zur Novelle vom 29. Juli 2022 hieß der süd­liche End­punkt lediglich »Hamm«.


    Status

    Stand: 21. September 2022

    H3Abschnitte

    Steinfurt – Warendorf (Abschnitt Süd 1)

    etwa 58 km | Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen | Amprion

    Abschnitt Süd 1

    Bundesfachplanung
    beantragt

    Planfeststellung

    Bau

    Inbetriebnahme

    Bundesfachplanung
    seit beantragt

    Der Vorhabenträger Amprion hat am 21. September 2022 einen Antrag auf Bundes­fach­planung für den Abschnitt Stein­furt – Waren­dorf gestellt. Die Bundes­netz­agentur prüft diesen nun auf Vollständigkeit.

    Warendorf – Hamm (Abschnitt Süd 2)

    etwa 24 km | Nordrhein-Westfalen | Amprion

    Abschnitt Süd 2

    Bundesfachplanung
    beantragt

    Planfeststellung

    Bau

    Inbetriebnahme

    Bundesfachplanung
    seit beantragt

    Der Vorhabenträger Amprion hat am 21. September 2022 einen Antrag auf Bundes­fach­planung für den Abschnitt Waren­dorf – Hamm gestellt. Die Bundes­netz­agentur prüft diesen nun auf Vollständigkeit.

    Termine und Meldungen

    Bundesfachplanungsanträge für zwei Abschnitte von Vorhaben 49 eingereicht

    H2Teilen