Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Wilhelmshaven / Landkreis Friesland – Hamm

    H2Vorhabendetails

    Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen
    Gesamtlänge etwa 266 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    266
    noch nicht im Genehmigungs­verfahren

    Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten Wilhelmshaven/Landkreis Friesland und Hamm (BBPlG-Vorhaben 49)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    TenneT
    Amprion

    Zuständigkeit

    Bundesnetzagentur

    Länder

    Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen

    technische Daten

    Gleichstrom, 525 kV

    Typ

    Neubau in neuer Trasse, Parallelneubau

    Kennzeichnungen

    Erdkabel
    HGÜ-Pilotprojekt
    länderübergreifend

    Länge

    etwa 266 km

    Gesamtinbetriebnahme

    geplant für 2031

    Hintergrund

    Das Vorhaben 49 sieht eine Verbindung in Hochspannungs–Gleichstrom–Übertragungstechnik (HGÜ) von Nieder­sachsen nach Nordrhein-Westfalen vor. Diese soll das Wechselstrom­netz entlasten und einen sicheren Netzbetrieb gewähr­leisten. Die Vorhaben­träger Amprion und TenneT planen dazu eine Verbindung zwischen den Netz­verknüpfungs­punkten Wilhelmshaven 2 und Uentrop. Zwischen Nieder­sachsen und Nordrhein–Westfalen soll das Vorhaben zusammen mit Vorhaben 48 in weiten Teilen als paralleles Erdkabel realisiert werden.
    Der nördliche Netzverknüpfungs­punkt Wilhelms­haven 2 liegt nah an Offshore–Verknüpfungs­punkten am selben Standort sowie am Standort Unterweser. Der Netzverknüpfungs­punkt Uentrop ermöglicht in diesem Zusammen­hang die Versorgung von Nordrhein–Westfalen. Gleichzeitig entlastet er das unterlagerte Wechselstrom­netz.
    Das Vorhaben ist seit 2021 im Bundesbedarfs­plan aufgelistet.


    Status

    Stand: 31. März 2021

    Für das Vorhaben wurde noch kein Genehmigungs­verfahren beantragt.

    H3Abschnitte

    H2Teilen