Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Hamm-Uentrop – Kruckel

    H2Vorhabendetails

    Nordrhein-Westfalen
    Gesamtlänge 60 km

    Fortschritt des Vorhabens (in km)

    60
    fertiggestellt

    Trassenverlauf der Leitung Hamm-Uentrop – Kruckel (BBPlG-Vorhaben 9)

    Steckbrief

    Vorhabenträger

    Amprion

    Zuständigkeit

    Landesbehörde

    Länder

    Nordrhein-Westfalen

    technische Daten

    Wechselstrom, 380 kV

    Typ

    Umbeseilung

    Kennzeichnungen

    Länge

    60 km

    Gesamtinbetriebnahme

    2017

    Hintergrund

    Im Vorhaben 9 wurde eine 220-kV-Leitung zwischen Hamm-Uentrop und Kruckel auf 380-kV-Betrieb umgestellt, um die Übertragungskapazität in West­falen zu erhöhen. Die Leitung dient der Vermeidung von Überlastungen im östlichen Ruhrgebiet und in Westfalen.

    Gesetzliche Grundlage für die Hochspannungsleitung Hamm-Uentrop – Kruckel ist das Bundes­bedarfs­plangesetz (BBPlG) vom 31. Dezember 2015, welches auf dem bestätigten Netz­entwicklungs­plan Strom 2024 beruht. Im Bundesbedarfsplan ist das Vorhaben als Nummer 9 aufgelistet, im Netzentwicklungsplan der Über­tragungs­netz­betreiber als Projekt 30 beziehungs­weise Maßnahme 61. Das Vorhaben war bereits in der alten Fassung des BBPlG enthalten.


    Status

    Stand: 30. September 2020

    Die Leitung ist seit 2017 in Betrieb.

    H3Abschnitte

    H2Teilen