Zieljahr 2023 (zweiter Durchgang)

Der zweite Durchgang der Bedarfsermittlung begann im Jahr 2012 und damit vor dem Abschluss des ersten Durchgangs. Trotz dieser zeitlichen Über­lappung flossen die Ergebnisse des 2012 genehmigten Szenario­rahmens 2023 nicht mehr im gleichen Jahr in den Netz­entwicklungs­plan (NEP) ein, sondern erst 2013.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die finalen Dokumente zum Szenariorahmen, zu den Netz­entwicklungs­plänen und zum Umweltbericht des zweiten Durchgangs. Frühere Entwürfe und Gutachten finden Sie im Archiv.

Eine detaillierte Erklärung der einzelnen Schritte der Bedarfsermittlung finden Sie unter dem Menüpunkt Fünf Schritte.

Szenariorahmen 2023

Im zweiten Szenariorahmen haben die Übertragungsnetz­betreiber erstmals auch Sensitivitäten betrachtet. Dazu gehören eine Kappung der Lastspitzen, eine Reduzierung der Jahreshöchstlast und eine Änderung der Regionalisierung. Die Ergebnisse wurden in den Netz­entwicklungsplänen von 2013 berücksichtigt.

Mehr

Netzentwicklungspläne 2023 und Umweltbericht

Neben dem Netzausbaubedarf an Land haben die Übertragungsnetzbetreiber auch den Anschluss der Windparks auf See betrachtet und einen Offshore-Netz­entwicklungs­plan (O-NEP) entworfen. Die Bundes­netzagentur hat den O-NEP Anfang 2014 zusammen mit dem zweiten NEP Strom bestätigt.

Mehr

Archiv Bedarfsermittlung Zieljahr 2023

Im Archiv finden Sie Entwürfe des Szenariorahmens, des Netzentwicklungsplans und des Umweltberichts sowie Gutachten.

Mehr