Zieljahr 2030, Version 2019 (sechster Durchgang)

Der sechste Durchgang hat im Januar 2018 mit der Abgabe des Szenario­rahmens begonnen. Die Bedarfs­ermittlung bezieht sich – wie bereits im fünften Durch­gang – erneut auf die Zieljahre 2030 und 2035.

Auf den folgenden Seiten finden Sie den Entwurf des Untersuchungs­rahmens der Strategischen Umwelt­prüfung sowie die finalen Dokumente zum Szenario­rahmen des sechsten Durch­gangs. Den Entwurf und die Stellungnahmen dazu finden Sie im Archiv.

Eine detaillierte Erklärung der einzelnen Schritte der Bedarfs­ermittlung finden Sie unter dem Menüpunkt Fünf Schritte.

Szenariorahmen 2019-2030

Der Szenariorahmen 2019-2030 beschreibt die wahr­scheinliche Entwicklung der Stromerzeugungs­kapazitäten und des -verbrauchs in den Zieljahren 2030 und 2035. Zudem wird erstmalig ein Zwischenszenario (für das Jahr 2025) betrachtet. Es werden dabei auch die energie­politischen Ziele der Bundesregierung berücksichtigt.

Mehr

Strategische Umweltprüfung

Die Bundesnetzagentur führt zur Vorbereitung eines Bundesbedarfsplans erneut eine Strategische Umwelt­prüfung durch. Sie hat dazu die Festlegung eines Unter­suchungsrahmens entworfen. An der Festlegung des Untersuchungsrahmens werden unter anderem Behörden sowie die Fachöffentlichkeit beteiligt.

Mehr

Archiv Bedarfsermittlung Zieljahr 2030, Version 2019

Im Archiv finden Sie Entwurfsdokumente sowie die veröffentlichten Stellung­nahmen zum Szenariorahmen.

Mehr