BBPlG, Vorhaben 12: Vieselbach – Pumpspeicherwerk Talsperre Schmalwasser (Punkt Sonneborn) – Mecklar

In Abschnitt B wird auf die Bundesfachplanung verzichtet. In Abschnitt A ist ein Antrag auf Verzicht auf Bundes­fach­planung eingegangen.

Planungs- und Baufortschritt des Vorhabens in Kilometern

Abschnitte

Umspannwerk Vieselbach – Landesgrenze Thüringen/Hessen (Abschnitt A)

Status: Verzicht auf Bundesfachplanung beantragt

50Hertz hat am 4. Januar 2021 bei der Bundes­netz­agentur einen Antrag auf Verzicht auf Bundes­fach­planung nach § 5a NABEG für den Abschnitt A vom Umspannwerk Vieselbach zur Landesgrenze Thüringen/Hessen gestellt. Die Bundes­netz­agentur prüft nun, ob die Maßnahme auf Grund der örtlichen Gegeben­heiten ohne Durch­führung der Bundes­fach­planung möglich ist.

Regelzonengrenze – Mecklar (Abschnitt B)

TH/HE – TenneT – 43 km

Abschnitt Regelzonengrenze – Mecklar

TenneT hat am 16. Juli 2020 bei der Bundes­netz­agentur einen Antrag auf Verzicht auf Bundes­fach­planung nach § 5a NABEG für den Abschnitt B von der Regel­zonen­grenze (Landes­grenze zwischen Thüringen und Hessen) und dem Umspann­werk Mecklar gestellt. Die Bundes­netz­agentur hat am 10. September 2020 ent­schieden, dass die Maßnahme auf Grund der örtlichen Gegebenheiten ohne Durchführung der Bundesfachplanung möglich ist.

Weiterer Ablauf

Die Bundesnetzagentur erwartet für Abschnitt B im nächsten Schritt einen Antrag auf Plan­fest­stellungs­beschluss. In Abschnitt A prüft sie den Antrag auf Verzicht auf Bundes­fach­planung und entscheidet dementsprechend.

Stand: 4. Januar 2021