BBPlG, Vorhaben 14: Röhrsdorf – Weida – Remptendorf
Abschnitt Ost: Röhrsdorf – Weida

Die Bundesnetzagentur hat den Antrag auf Plan­feststellungs­beschluss veröffentlicht und das Verfahren eröffnet.

Klicken Sie auf die Grafik, um mehr über die fünf Schritte zu erfahren!Aktueller Stand: Das Vorhaben befindet sich im Planfeststellungsverfahren.

Verlauf der Planfeststellung

Akteur: Vorhabenträger Antrag auf Planfeststellungs­beschluss (§ 19 NABEG)

Der Vorhabenträger 50Hertz hat am 18. März 2020 einen Antrag auf Plan­fest­stellungs­beschluss bei der Bundes­netzagentur eingereicht. Er beschreibt darin den beabsichtigten Trassenverlauf innerhalb des Trassen­korridors aus der Bundes­fach­planung (abrufbar im Archiv). Außerdem enthält der Antrag die in Frage kommenden Alternativen. 50Hertz stellt die Unterlagen ab dem 6. April 2020 auch in einem digitalen Planungs­ordner zusammen.

Antragsunterlagen

Sie können den gesamten Antrag inklusive aller Anhänge auch in einer Zipdatei (731 MB) herunter­laden.

Weiterer Ablauf

Die Bundesnetzagentur wird auf einer öffentlichen Antrags­konferenz Gegenstand, Umfang und Methoden der Umwelt­verträglichkeits­prüfung sowie sonstige für die Plan­fest­stellung erheb­liche Fragen behandeln. Der Termin der Konferenz wird auf dieser Seite bekannt­gegeben.

Stand: 31. März 2020