BBPlG, Vorhaben 17: Mecklar – Grafenrheinfeld

Im Vorhaben 17 ist ein Neubau von zwei 380-kV-Systemen zwischen Mecklar in Hessen und Grafen­rheinfeld in Bayern vorgesehen. Derzeit besteht zwischen diesen beiden Umspannwerken noch keine direkte Verbindung. Die geplante Freileitung setzt das EnLAG-Vorhaben 6 (Wahle – Mecklar) fort und soll die Übertragungskapazität zwischen Bayern und Hessen erhöhen. Das Vorhaben war bereits in der ersten Fassung des Bundesbedarfsplans von 2013 enthalten.

Steckbrief

Vorhaben­träger:TenneT
verfahrens­führende Behörde:Bundesnetzagentur
Länder:Bayern, Hessen
technische Daten:Wechselstrom, 380 kV
Typ:Neubau in neuer Trasse, Neubau in bestehender Trasse
Kenn­zeich­nungen:länderübergreifend
Länge:etwa 130 km
Gesamt­inbetrieb­nahme:geplant für 2031

Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten Mecklar und Grafenrheinfeld (BBPlG-Vorhaben 17)

Stand: 31. März 2020