EnLAG, Vorhaben 1: Kassø (Dänemark) – Hamburg Nord – Dollern

Das Vorhaben dient dazu, die Übertragungskapazität von Dänemark und Schleswig-Holstein nach Niedersachsen sowie die Kuppelkapazität zu Dänemark zu erhöhen, um EEG-Einspeiseleistung abzuführen. Hierzu soll eine 220-kV-Freileitung vom dänischen Kassø bis Haseldorf an der Elbe durch eine 380-kV-Leitung ersetzt werden. Zudem wird die bestehende 380-kV-Freileitung zwischen Haseldorf und dem Umspannwerk Dollern durch eine Zubeseilung verstärkt. Die Abschnitte zwischen Hamburg und der dänischen Grenze bezeichnet der Vorhabenträger TenneT auch als Mittelachse. Zwischen Kassø und der deutschen Grenze wird die Leitung vom dänischen Netzbetreiber Energinet.dk errichtet.

Steckbrief

Vorhaben­träger:TenneT
Länder:Schleswig-Holstein, Niedersachsen
technische Daten:Wechselstrom, 380 kV
Typ:Neubau in neuer Trasse, Neubau in bestehender Trasse, Umbeseilung
Kenn­zeich­nungen:keine
Länge:195 km
Gesamt­inbetrieb­nahme:geplant für 2020

(möglicher) Trassenverlauf der Leitung Kassø - Hamburg Nord - Dollern (EnLAG-Vorhaben 1)

Stand: 31. März 2020