EnLAG, Vorhaben 2: Ganderkesee – Wehrendorf

Das EnLAG-Vorhaben 2 von Ganderkesee nach Wehrendorf dient dem Abtransport von Windenergie aus dem Norden Deutschlands in die südlich gelegenen Ver­brauchs­zentren. Es handelt sich dabei um eine der Pilotstrecken, die der Er­probung von Erdkabeln beim Betrieb von Höchst­spannungs­leitungen mit Wechsel­strom (220-380 kV) dienen sollen. Konkret ist der Abschnitt Ganderkesee – St. Hülfe im Netzgebiet von TenneT für eine Erprobung von Erdkabeln vorgesehen.

Steckbrief

Vorhaben­träger:TenneT, Amprion
Länder:Niedersachsen (NI), Nordrhein-Westfalen (NW)
Technik:Wechselstrom
Spannung:380 kV
Typ:Neubau in neuer Trasse, Neubau in bestehender Trasse
gesetzliche Grundlage:EnLAG
Kenn­zeich­nungen:Erdkabel-Pilotprojekt
Trassen­länge:94 km
Gesamt­inbetrieb­nahme:geplant für 2021

Trassenverlauf der Leitung Ganderkesee - Wehrendorf (EnLAG-Vorhaben 2)

Stand: 30. September 2018