EnLAG, Vorhaben 15: Osterath – Weißenthurm

Drei der sechs Abschnitte sind noch im Bau. Die übrigen drei Abschnitte sind bereits in Betrieb.

Abschnitte

Osterath – Gohrpunkt (NW, 20 km)

Status: Leitung ist im Bau, voraus­sichtlich 2021 realisiert

Für diesen Abschnitt war kein Raumordnungs­verfahren erforderlich. Das Plan­feststellungs­verfahren wurde im ersten Quartal 2018 abgeschlossen. Im zweiten Quartal 2019 haben die Bauarbeiten begonnen.

Gohrpunkt – Rommerskirchen (NW, 10 km)

Status: Leitung ist im Bau, voraus­sichtlich 2019 realisiert

Für diesen Abschnitt war kein Raumordnungs­verfahren erforderlich. Das Plan­feststellungs­verfahren wurde im ersten Quartal 2018 abgeschlossen. Im vierten Quartal 2018 haben die Bauarbeiten begonnen.

Rommerskirchen – Sechtem (NW, 38 km)

Status: Leitung ist im Bau, voraussichtlich 2022 realisiert

Für diesen Abschnitt war kein Raumordnungsverfahren erforderlich. Das Plan­fest­stellungs­verfahren wurde im vierten Quartal 2016 abgeschlossen. Mit dem Urteil des Bundes­verwaltungs­gerichts vom 14. März 2018 wurde der Planfeststellungs­beschluss der Bezirksregierung Köln für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt. Die beanstandeten Mängel sind in einem Plan­ergänzungs­verfahren zu beheben. Mit dem Bau konnte allerdings begonnen werden. Im dritten Quartal 2018 wurden acht weitere Leitungs­kilometer realisiert. Damit sind bislang 13 km fertiggestellt.

Sechtem – Landesgrenze NW/RP (NW, 29 km)

Status: Leitung in Betrieb

Die Leitung ist seit 2013 im 380-kV-Betrieb.

Landesgrenze NW/RP – Punkt Neuenahr (RP, 3 km)

Status: Leitung in Betrieb

Die Leitung ist seit 2013 im 380-kV-Betrieb.

Punkt Neuenahr – Weißenthurm (RP, 36 km)

Status: Leitung in Betrieb

Die Leitung ist seit 2013 im 380-kV-Betrieb.

Stand: 30. Juni 2019