EnLAG, Vorhaben 18: Lüstringen – Westerkappeln

Das EnLAG-Vorhaben 18 steht im Zusammenhang mit dem Transport von Wind­energie in Richtung Süden und dem damit verbundenen Neubau der 380-kV-Leitung von Wehrendorf über Lüstringen nach Gütersloh (EnLAG-Vorhaben 16). Da hier bestehende 220-kV-Trassen genutzt werden, erfordert der damit einher­gehende Rückbau des 220-kV-Netzes als Folge­maßnahme für einen sicheren Netz­betrieb den 380-kV-Verbindungsschluss zwischen Lüstringen und Wester­kappeln, unter anderem auch zur Einbindung des Kraftwerks Ibbenbüren.

Steckbrief

Vorhaben­träger:Amprion
Länder:Niedersachsen (NI), Nordrhein-Westfalen (NW)
Technik:Wechselstrom
Spannung:380 kV
Typ:Neubau in bestehender Trasse, Zubeseilung, Umbeseilung
gesetzliche Grundlage:EnLAG
Kenn­zeich­nungen:keine
Trassen­länge:20 km
Gesamt­inbetrieb­nahme:geplant für 2024

Trassenverlauf der Leitung Lüstringen - Westerkappeln (EnLAG-Vorhaben 18)

Stand: 30. Juni 2018