Navigation und Service

H2TopnaviService

H2Suche

H2Hauptnavigation

H3NavigationThemen

    Informationen in Leichter Sprache

    Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben.

    Herzlich Willkommen auf den Internetseiten
    der Bundes-Netz-Agentur zum Thema Netz-Ausbau!

    Die Bundes-Netz-Agentur ist eine Bundes-Behörde.

    Eingang Hauptgebäude Bundesnetzagentur in Bonn

    Eine Agentur ist eine Einrichtung.
    Dort arbeiten Menschen.

    Ein Netz verbindet Dinge.
    Zum Beispiel Strom-Leitungen.

    Strom-Leitungen bilden ein Netz.

    Die Bundes-Netz-Agentur kümmert sich um diese Bereiche:

    • Strom und Gas
    • Tele-Kommunikations-Netze
      Das sind zum Beispiel:
      Telefon, Radio und Internet
    • Post
    • Eisenbahn-Netz

    Die Bundes-Netz-Agentur regelt
    in diesen Bereichen den Wettbewerb.

    Wettbewerb heißt:
    Es gibt mehrere Firmen,
    die das gleiche machen.

    Zum Beispiel:
    2 Strom-Anbieter haben einen Wettbewerb um die Kunden.
    Sie wollen den Kunden ihren Strom verkaufen.
    Beide Anbieter versuchen, den Strom billig zu verkaufen.
    Billiger als der andere.

    Die Kunden suchen sich aus,
    bei wem sie den Strom kaufen wollen.

    Das nennt man Wettbewerb.

    Netz-Ausbau

    Stromleitung neben Autobahn

    Viele Strom-Leitungen zusammen heißen Strom-Netz.
    Manche Strom-Netze haben eine sehr hohe Spannung.

    Das schwere Wort dafür ist:
    Hoch-Spannungs-Netze.

    Hoch-Spannungs-Netze braucht man,
    damit die Menschen überall Strom haben.

    Die Bundes-Netz-Agentur soll die Hoch-Spannungs-Netze verbessern.
    Das heißt Ausbau.

    Darum gibt es bei der Bundes-Netz-Agentur
    den Bereich Netz-Ausbau.

    Heute kommt noch viel Strom
    von Kohle-Kraftwerken.
    Oder von Atom-Kraftwerken.

    Seit ein paar Jahren gibt es aber auch anderen Strom.
    Das schwere Wort dafür ist:
    erneuerbare Energien.

    Das heißt:
    Strom wird aus Wind gemacht.
    Oder aus Sonne.

    Landschaft mit Windrädern

    Atom-Kraftwerke sollen bald abgeschaltet werden.

    Dann soll der meiste Strom von erneuerbaren Energien kommen.

    Manche Orte machen viel Strom mit Wind.
    Oder Sonne.

    Manchmal gibt es mehr Strom, als ein Ort braucht.
    Dann muss der Strom zu einem anderen Ort.
    Das geht mit Hoch-Spannungs-Netzen.

    Dafür müssen die Hoch-Spannungs-Netze aber gut sein.

    Manchmal müssen sie besser werden.

    Oder wir brauchen neue Strom-Leitungen.

    Das schwere Wort dafür ist:
    Ausbau-Bedarf.

    Strom-Netze planen

    Manchmal muss ein Strom-Netz besser werden.
    Es gibt also Ausbau-Bedarf.

    Jemand muss sich überlegen,
    welchen Ausbau-Bedarf es gibt.

    Dafür muss klar sein,
    was man braucht.

    Und wo man etwas braucht.

    Das schwere Wort dafür ist:
    ermitteln.

    Jemand ermittelt also den Ausbau-Bedarf.

    Neue Strom-Leitungen

    sonnige Landschaft mit Strommast

    Wir wollen nur Strom-Leitungen,
    die wichtig sind.

    Darauf achtet die Bundes-Netz-Agentur.

    Darum schaut die Bundes-Netz-Agentur,
    wo neue Strom-Leitungen wichtig sind.

    Wo gibt es Strom-Leitungen?

    Sie können unten links auf dieser Seite klicken.
    Auf das Dreieck, in dem das Wort Vorhaben steht.

    Dann sehen Sie viele Namen.

    Das sind Namen von Strom-Leitungen.
    Die sollen besser werden.

    Oder noch gebaut werden.

    Mensch und Natur

    Wasservögel am See

    Strom-Leitungen sind manchmal schlecht.

    Zum Beispiel machen sie Menschen krank.
    Oder verletzen Tiere.
    Oder machen Natur kaputt.

    Das will die Bundes-Netz-Agentur nicht.
    Darum passt sie auf.

    Sie schaut genau,
    wo eine Strom-Leitung hinkommt.

    Technik

    Bauarbeiter am Freileitungsmast

    Manchmal ist es besser,
    eine Strom-Leitung in die Erde zu legen.
    Das heißt:
    Erd-Kabel.

    Eine Strom-Leitung über der Erde heißt:
    Frei-Leitung.
    Bei einer Frei-Leitung hängt die Strom-Leitung an Masten.

    Die Bundes-Netz-Agentur schaut,
    was davon besser ist.

    Zum Beispiel:
    Ein Vogel kann gegen eine Frei-Leitung fliegen.
    Dann kann er sich verletzen.
    Bei einem Erd-Kabel geht das nicht.

    Ein Erd-Kabel stört aber manche Bauern.
    Die haben Angst,
    dass ein Erd-Kabel die Ernte kaputt macht.

    Filme über Netz-Ausbau

    YouTube-Account zum Netzausbau

    Wir machen auch Filme.
    Die erklären vieles zum Netz-Ausbau.

    Die Filme können Sie im Internet anschauen.
    Das geht auf YouTube.

    Das Wort ist englisch.
    Man sagt:
    ju tjub.

    Mehr Informationen

    Es gibt auf diesen Internetseiten
    leider keine weiteren Informationen
    in Leichter Sprache.

    Haben Sie Fragen zum Thema Netz-Ausbau?
    Dann können Sie uns schreiben.
    Unsere E-Mail-Adresse ist info@netzausbau.de.

    Sie können uns auch anrufen.
    Die Telefon-Nummer ist 08 00 63 89 63 8.
    Der Anruf kostet kein Geld.

    Weitere Informationen

    H2Teilen